Annonce
Turistavisen - DE

Flüchtlingsmuseum von der Königin eingeweiht: – Das Thema ist von trauriger Aktualität

H. M. Dronningen klippede med hjælp fra Vardemuseernes direktør, Claus Kjeld Jensen, den røde snor og erklærede det nye flygtningemuseum ‘Flugt - Refugee Museum of Denmark’ i Oksbøl for åbent. Hun har fulgt museets tilblivelse helt frem til i dag, hvor hun kalder det for sørgeligt aktuelt efter nogle måneders krig i Europa.Ihre Majestät Königin Margrethe durchschnitt mit Unterstützung von Claus Kjeld Jensen, Direktor des Museumsverbands Vardemuseerne, das rote Band und erklärte das neue Flüchtlingsmuseum „Flugt – Refugee Museum of Denmark“ in Oksbøl für eröffnet. Die Königin hat die Entstehung des Museums verfolgt und betont nun nach einigen Monaten mit Krieg in Europa die traurige Aktualität des Themas. Foto: Tue Sørensen
Flugt, das neue internationale Museum zum Thema Flüchtlinge und ihre Geschichten, wurde im Beisein der dänischen Königin, des deutschen Vizekanzlers und 300 geladener Gäste eingeweiht.
Annonce
Turistavisen - DE

Lone und Anders expandieren mit ihrer Galerie in Blåvand

Annonce
Turistavisen - DE

Touristenmagnet bei Henne Strand für 400.000 DKK wieder zugänglich gemacht

Annonce
Turistavisen - DE

Mads Emil wollte auf eigenen Füßen stehen

Annonce
Annonce
Forsiden netop nu
Turistavisen - DE

Live-Musik, verkaufsoffene Abende und Markttreiben in Varde

Turistavisen - DE

In Tee getauchte Wurstbeutel, verbrannter Schokoladenkuchen und überladene Erotik

Turistavisen - DE

Verein rettet alte Rettungsstation in Søndervig

Turistavisen - DE

Mit einem Armband an allerlei Aktivitäten in Skjern teilnehmen

Turistavisen - DE

Anders und Lone haben neue Wege eingeschlagen und leben jetzt ihren Traum einen Steinwurf von der Nordsee entfernt

Turistavisen - DE

10 Minuten Vorbereitung am Strand erhöht die Badesicherheit

Annonce